1. Rezept: Rindfleisch mit süßen Peperoni

 

Zutaten: Rindfleich (beispielsweise Steak), süße und nicht zu scharfe Peperoni, Salz, Sonnenblumen- oder Rapsöl fermentierte schwarze Sojabohnen (Asia-Shop), dunkle Soja-Sauce (Asia-Shop), chinesischer Rohrzucker (Asia-Shop)

- Rindfleisch in feine Scheiben schneiden (circa 4 Millimeter breit und drei bis fünf Zentimeter lang).

- Öl erhitzen und Bohnen kurz anbraten, dann herausnehmen

- anschließend Rindfleisch mit dunkler Soja-Sauce, Salz und einer Prise chinesischem Rohrzucker wenige Minuten anbraten, dann herausnehmen

- Peperoni in Öl mit ein wenig Salz kurz anbraten

- Nun Rindfleisch und Bohnen wieder hinzugeben, die Mischung kurz anbraten, dann servieren.

Als Beilage eignen sich Reis oder Kartoffeln.

 

 

 

 

2. Rezept: „Die Eier der fünf Düfte“ für Partys oder als Reise-Proviant

 

Zutaten: 10 bis 15 Eier, eine Zimtstange, 3 bis 5 ganze Nelken, 3 bis 5 Lorbeer-Blätter, 1 Teelöffel Salz, 5 bis 8 Stückchen Stengel-Anis, 2 bis 3 Ess-Löffel dunkle Soja-Sauce (Asia-Shop), 1 Ess-Löffel Sichuan-Pfeffer (Asia-Shop), 5 Gramm chinesischer Rohrzucker (Asia-Shop)

-         Eier waschen und hart kochen, mit kalten Wasser gut abschrecken. Eier schälen.

-         Die geschälten Eier im Kochtopf mit neuem Wasser bedecken, Gewürze hinzufügen, kurz aufkochen und dann auf niedriger Hitze 30 Minuten mit Deckel köcheln lassen.

-         Die Eier nochmals zehn Minuten stark aufkochen – das Wasser sollte jetzt fast verdunstet sein.

-         Mit dem Schöpflöffel die braun gefärbten Eier aus dem Topf nehmen und abkühlen lassen.

-         Die Eier werden kalt serviert. Sie gelten in China als Delikatesse für eine Party vorbereiten oder für einen Reise-Proviant.

 

 

 

 

3. Rezept: Tofu mit Chinakohl

 

Zutaten: Tofu, Chinakohl, Salz, Sonnenblumen- oder Rapsöl

-         Tofu einweichen und anschließend etwa 10 Minuten kochen, abkühlen und in feine Streifen schneiden

-         Vom Chinakohl nimmt man die breiten, weißen Äste vom Ansatz der Blätter und schneidet sie in hauchdünne Streifen.

-         Tofu und Chinakohl in heißem Öl mit Salz braten, nicht länger als 5 bis 8 Minuten.

 

 

 

 

4. Rezept: Krabben-Algen-Suppe

 

Zutaten: 2 Eier, eine Packung mit chinesischen Krabben mit Schale Kalzium! Asia-Shop), chinesische Algen (Jod! Asia-Shop), helle Soja-Sauce (Asia-Shop), Sesamöl (Asia-Shop).

-         Krabben in Wasser legen

-         Die Eier mit der Gabel in das Wasser schlagen

-         Algen hinzufügen

-         Die Mischung kurz aufkochen, Salz, Soja-Sauce und Sesamöl nach eigenem Gutdünken hinzufügen.

 

Diese Suppe ist gemäß der klassischen chinesischen Medizin stärkend und hilft bei Schmerzen im Knie oder im Rücken, bei Magen- und Darmbeschwerden.

Im alten China wird die Suppe nicht als Vorspeise, sondern zur Mahlzeit oder danach gegessen. Sie spendet dem Körper Wärme und Flüssigkeit, so dass Getränke zur Mahlzeit nicht überall üblich sind.