alt

„Bitter, aber gut“ - Pfirsich-Tee

 

Zutaten: Circa 1 Tee-Löffel Pfirsich-Blüten pro Tasse

  • 1 Tee-Löffel Pfirsich-Blüten pro Tasse mit heißem Wasser übergießen. Einige Minuten ziehen lassen und dann trinken.
  • Man kann die Pfirsich-Blüten wiederholt mit heißem Wasser übergießen, bis der Tee nicht mehr schmeckt.

Das Besondere: Dieser Tee aus den Pfirsich-Blüten kann leicht bitter schmecken, anders als ein aromatisierter Tee mit Pfirsich-Stückchen. Der Tee hat gemäß der klassischen chinesischen Medizin eine diuretische Wirkung, das heißt, er wirkt leicht harntreibend. Er wird Patienten mit Ödemen gegeben. Gemäß der chinesischen Medizin wirkt dieser Tee kühlend und beruhigend. Außerdem fördert dieser Tee, gemäß der klassischen chinesischen Medizin, den Stuhlgang, auch bei Frauen nach einer Entbindung.

 

Alle Rechte liegen bei Dr. Hua Zou, Kurfürstenanlage 59, 69115 Heidelberg, Telefon 06221/18 99 74.